ATV und Nightwalk

Für den nächsten Tag haben wir uns dann eine weitere der vielen möglichen Fun-Aktivitäten ausgesucht: ATV fahren… Wir sind also mit einem schicken kleinen Quad knapp 2 Stunden über Feldwege, sehr steinige Feldwege, tief zerfurchte Dreckwege und kleinere Wiesenstücke gefahren und konnten dabei ordentlich Gas geben und wurden gut durchgeschüttelt.

mitm ATV unterwegs guckst du? Tourifoto

Quad fahren in Schräglage und an Steilstücken ist ne feine Sache und die exklusiven Aussichtspunkte zu denen wir gefahren sind, haben uns einen erstklassigen Blick auf den Vulkan Arenal ermöglicht. An diesem Tag war der sehr aktive Vulkan sogar ausnahmsweise mal ohne Wolken zu sehen. Leider war das Fahrvergnügen viel zu kurz aber Spaß hats gemacht :)

Vulkanblick nochma Vulkanblick und weils so schön war

Nach einem chilligen Nachmittag und gutem Essen im Städtchen haben wir uns für den Abend dann noch zu einem Nightwalk mit Guide aufgemacht. Weil die anderen 5 Leute abgesagt haben, hatten wir dann eine private Führung. Weil wir damit eine kleine und leise Gruppe waren, konnte der Guide viel erklären und hat auch einiges im stockfinsteren Wald für uns erspäht: sich gemütlich bewegendes Faultier, im Laub raschelndes Gürteltier, 2-3 Olingos (affenähnliche nachtaktive Tiere in den Bäumen), 2 Agoutis (quasi groooße Ratten), 2 Tarantulas in ihren Löchern im Boden, in den Bäumen schlafende Vögel, jede Menge Blattschneider-Ameisen, rumfliegende Glühwürmchen, einen Walking Stick, Klick-Käfer, winzige Ding-Frösche und kleine Kakerlaken – nicht schlecht :)

große Ratte ;-) Kamerascheuer Olingo nix für Andrea…

No Comments Yet

You can be the first to comment!

Live-Vorschau

Sag uns deine Meinung: