4in1 Tour – La Paz Waterfallgarden

In den La Paz Wasserfallgärten gibt es mittlerweile nicht nur Wasserfälle zu sehen und allein dort hätte man mehr als einen Tag zubringen können. Im Schnelldurchlauf ging es durch Vogelhaus, Affenhaus, Schmetterlingfarm, Serpentarium, Froschhaus, Kolibrifutterstelle, Orchideengarten, traditionellen Bauernhof und schließlich noch zu zwei der vier Wasserfälle. Zwischendurch gab es noch ein hervorragendes Mittagbuffet…

Kolibri Papagei Tukan

Aber zunächst zum Vogelhaus: Da gab es, wie der Name schon sagt, viele Vögel zu sehen, die meisten davon kunterbunt. Wahrlich eine Augenweide! Bei den Schmetterlingen dann genau dasselbe wieder… viele bunte Smarties 😉 und dazu dann noch sich entpuppende Raupen und Informationen zu den einzelnen Arten.

Früüühsück Schmetterlingsraupe Blue Morpho von außen

Die Frösche haben wir diesmal auch bei Tageslicht gesehen, obwohl es nicht so viele waren, dafür in tollen Farben. Und später dann bei dem alten Bauerhof gabs Kühe und Gerätschaften zu sehen und kleine Verköstigungen für den kleinen Hunger.

Vorsicht giftig! Milkakuh gut getarnt

Die eigentlichen Wasserfälle sind zwischen 20 und 40 Meter hoch und wie immer atemberaubend gewesen. Auf dem Weg gab es außerdem viiiieeel Grün zu sehen :)

einer der 4 Wasserfälle Detailaufnahme noch ein Wasserfall

bisher 1 Kommentare

  1. kerstin {10. März 2008 @ 19:02}

    Bei dem Hochseilgarten klappts nicht mit Kommentieren darum hier nochmal ein Lob auf euren Mut!
    Wenn ihr wieder da seid könnt ihr euren eigenen Zoo eröffnen und den Besuchern die Mittelamerikaflora-und fauna problemlos erklären, hm?
    Nach einigen Tagen ohne Internet hatte ich wieder ordentlich zu lesen bei euch, danke für die Doku!

    Grüßli Kerstin

Live-Vorschau

Sag uns deine Meinung: