Wir gönnen uns mal was… Inselalternative Tela

Nachdem unser Ausflug auf die Bay Islands ja nun nix geworden ist, haben wir uns einen anderen Strandort ausgesucht zum relaxen: Tela. Da wir bis nachmittags warten mussten, um zu erfahren, dass es kein Boot auf die Insel gibt, kamen wir auch erst etwas später in Tela an. Dort haben wir uns gleich auf die Suche nach dem auserwählten Hotel gemacht und nach einigem Suchen haben wir es auch gefunden… wegen Renovierung geschlossen :(
Weil wir nun aber schon ziemlich kaputt waren und keine Lust hatten, rumzusuchen, weil das Straßennetz keinen Sinn gemacht hat und wir keinen Stadtplan hatten und überhaupt, haben wir uns kurzerhand ins nächstbeste Hotel einquartiert. Das war zwar ein wenig teurer, dafür hatten wir gratis Internet, einen Riesenfernseher und einen Balkon. Und sowieso sah das Hotel ein bisschen nobler aus. Aber zum entspannen war uns das gerade recht. Und das Essen in dem netten kleinen Örtchen war auch nicht verkehrt :)

Shrimpse mit Spaghettis Shrimpse in Knobisauce bestes Bier in Honduras

bisher 3 Kommentare

  1. Kristian {18. März 2008 @ 19:32}

    Seid Ihr denn auf die Insel geschwommen?!

  2. Brigitte {18. März 2008 @ 20:21}

    ich lese gerade im aktuellen wetter was von 35°. nur mal so zur info : bei uns hat heute mindestens 5 cm schnee runtergehauen und wie`s aussieht, bleibt der auch liegen.also wahrscheinlich werden es weiße ostern.

  3. Ralf {20. März 2008 @ 21:01}

    Hallo Kristian,
    nein auf die Insel „Utila“ sind wir leider nicht gekommen, weil es ja da keine Boote gab und uns schwimmen etwas zu weit war… deswegen gabs als Alternative ja dann den Küstenort „Tela“.
    Alles klar? 😉

Live-Vorschau

Sag uns deine Meinung: