Hoch zu Roß

hoch zu RossNach 3 Monaten Reise und vielen verpassten Gelegenheiten wollte ich es mir diesmal auf keinen Fall nehmen lassen, die Gegend um Copán im Sattel zu erkunden. Dazu haben wir eine 3-stündige relativ günstige Tour mit persönlichem Guide zu einem kleinen Chorti-Maya-Dorf gebucht. Die Pferdchen waren muy tranquilo… und etwas schläfrig. Deswegen ging die ganze Sache etwas schleppend voran und die Pferde sind nie schneller gelaufen als unbedingt nötig 😉 Aber es war ja auch warm und teilweise ging der Weg schon ziemlich steil (geschätzte 30Grad) hoch.

kluger KlepperMein Pferdchen war so clever und ist immer zick-zack gelaufen. Vom Maya-Dorf gab es einen herausragenden Panorama-Blick über das Tal des Río Copán und umfassende spanische Erklärungen von unserem Guide. Dann ging es wieder bergab und ich hatte ganzschön Muffensausen (aus 2,5m Höhe sah der Weg noch viel steiler aus…). Irgendwie sind wir dann aber doch heil unten angekommen und als Highlight haben wir noch den Fluss zu Pferde durchquert und sind dabei auch etwas nass geworden. Alles in allem ein schöner Ausflug, den wir bei Gelegenheit wiederholen werden.

bisher 1 Kommentare

  1. Brigitte {21. März 2008 @ 17:18}

    hoch zu ross sind die berge nur noch hügelchen, ho ha hopp, pferdchen lauf galopp. gab´s zu ddr-zeiten einen film mit so einem netten liedchen
    machst aber einen flotten eindruck-mutig-mutig

Live-Vorschau

Sag uns deine Meinung: