Essen & Trinken

An dieser Stelle wollen wir euch nun von unseren kulinarischen Erfahrungen berichten, Leckereien vorstellen, die typisch mexikanisch sind und vor Dingen warnen, die man nicht unbedingt probieren sollte…

Spezialitäten aus allen anderen Ländern könnt ihr unter den folgenden Links finden:

GuatemalaEl Salvador – Honduras – Nicaragua – Costa Rica – Belize

La cocina mexicana

***** Obst (Wassermelone, Papaya, Grapefruit, Mango…) vom Straßenstand

Mangospieß

***** Tortas – großes, belegtes Brötchen in allen Variationen mit Zutaten, wie man sie will

***** Fajitas – Geschnetzeltes von Huhn, Rind, Schwein, Fisch, dazu gibt’s meist Zwiebeln und Paprika und Tortillas in die man alles einrollen kann

***** Cochinita pibil – Schweinefleisch, das in Bananen- oder Maisblättern in einem Erdofen geschmort wird

***** Mole Negro – eine der Moles Oaxacas (Link)

Fajitas vom Schwein Cochinita pibil Schwarze Soße

***** Mole Rojo – Mole, die schön nach Erdnüssen und Schoki schmeckt

***** Panuchos – mit Bohnenmus gefüllte und frittierte Tortillas, belegt mit Salat und Fleisch

***** Plátanos fritos – gebratene Bananen, manchmal mit Kaffeesahne oder Schlagsahne und Käse

***** Quesadillas – Tortillas gefüllt mit Käse

***** Crema de Elote – Maiscremesuppe

**** Chiles en nogada – milde Chilischoten (so groß wie Paprika), gefüllt, paniert und serviert mit einer Walnußsoße

**** Tortillas – Fladen aus Maisteig, kurz gebacken

Maiscremesüppchen gefüllte Chilis mit Walnußsoße das Brot Mittelamerikas

**** Chiles rellenos – scharfe gefüllte Chilischoten

**** Frijoles refritos – Bohnenmus

**** Huevos a la mexicana – Rühreier mit ordentlich Chili, Zwiebeln und Tomaten und dazu Bohnenmus

**** Huevos motuleños – frittierte Tortilla mit Bohnenmus, Spiegelei und Tomatensoße obendrauf, mit Erbsen, Schinken und Käse bestreut

**** Pan dulce – süße Brötchen in allen Variationen

**** Pollo pibil – wie Cochinita pibil, aber mit Hühnchen

**** Salbutes – wie Panuchos nur nicht gefüllt

**** Fisch al ajillo – Fischfilet mit einer Knobikruste :)

*** Fisch a la Veracruzana – Fischfilet mit Tomaten, Chilis, Zwiebeln und auf Holbox noch Bananen und Rosinen

*** Tlayudas – große, knackige Tortillas, die mit vielen leckeren Sachen gefüllt werden

janz viel Knobi a la veracruzana Tlayudas

*** Empanadas – gefüllte und ausgebackene Tortillas

*** Huevos rancheros – siehe Huevos motuleños, aber ohne die Streuware

*** Mole Verde – Mole aus Kräutern

*** Mole Amarillo – Mole aus Kürbis mit weiteren Zutaten

*** Nopales – entstachelte Blätter des Feigenkaktuses

*** Papadzules – frittierte Tortillas mit gekochten Eiern, Tomaten und Kürbiskernsoße

*** Sopa de Lima – Suppe mit Hühnchen, Tortillastreifen und Limettensaft

*** Barbacoa – Erdofen, in dem Speisen gegart werden (meist Fleisch)

*** Chapulines und Grillos – winzige und normalgroße getrocknete Heuschrecken

** Tamales – Maisteig, manchmal gefüllt mit einer Fleisch-Gewürzmasse, wird in Mais- oder Bananenblätter geschnürt und im Dampf gegart

iiieks ;) Tamales

** Ceviche – das ist ein Meeresfrüchtecocktail, roh, mit Limettensaft, Zwiebeln und Tomaten zubereitet

und hier noch eine besondere Leckerei, die wir bei Pizza Hut entdeckt haben: Pizza mexicana mit Cheesy Pops… ganz viel Käse im Rand :)

yummie

Leckeres mit und ohne Alkohol

Café de olla – Kaffee, der mit Zucker, Zimt und Gewürzen im Tontopf gekocht wird

Horchata – Wasser mit gemahlenem Reis, gesüßt mit Zucker und Zimt

Jamaica – Erfrischungsgetränk mit Hibiskusblütengeschmack

Agua de frutas – Früchte werden püriert und bei Bedarf mit Wasser verdünnt, besonders lecker: Agua de Sandía (Wassermelone)

Licuados – Milchshakes aus Milch und pürierten Früchten, kann man auch ohne Milch und mit Joghurt haben

Limonada – Wasser mit oder ohne Sprudel, Limettensaft und Zucker, sehr erfrischend

Naranjada – wie Limonada nur mit Orangen

Xtabentún – Anis-Honig-Likör, der in Valladolid hergestellt wird

Tequila – Schnaps, destilliert aus der blauen Agave, viele verschiedene Sorten

Mezcal – ähnlich Tequila, aber aus einer anderen Agavenart, rauchiger und stärker, Besonderheit ist ein Wurm in der Flasche, der in der Agave lebt und dem Mezcal eine spezielle Note verleiht

Box – Zuckerrohrschnaps der Maya, den es pur oder mit Zimt- bzw. Jamaicageschmack gibt

Rompope – ist so eine Art Eierlikör und wir hier in allen Drinks verwendet, auch in Frucht-Milchshakes :)

Piña Colada – kennt wohl jeder

Margarita – Tequila mit nem Spritzer Limettensaft und Eis

Vela – Cocktail aus Tequila, Pfefferminzlikör und Anislikör, der wie B52 angezündet und getrunken wird

die gute alte Margarita *zündel*

Tequila BamBam – Cocktail aus Tequila, Grenadine und Sprite, der im Shotglas zweimal auf den Tisch geschlagen und dann getrunken wird… manchmal wird noch der Kopf des Trinkenden dazu geschüttelt (durch die aufgeschäumte Sprite geht der Alkohol schneller ins Blut :) YEEHAW!)

Finger weg!

Cajeta – irgendsoeine Karamellcreme, aber aus Ziegenmilch gemacht… schmeckt extrem streng nach Hammel

Michelada – die yucatekische Michelada besteht aus Worcestersauce, Maggisauce, Salz und Limettensaft, was alles mit Bier vermischt wird… schmeckt seeehr salzig und würzig, aber nicht wirklich gut (im restlichen Mexico wird bei einer Michelada einfach nur Limettensaft ins Bier gegeben und dem Glas ein Salzrand verpasst, in Yucatan heißt das dann nur Chelada)

Carnita de puerco – einfach Schweinehaut, die nicht wirklich ausgebraten ist, als Brotbelag… einfach nur glibberig und ekelhaft

Ziegenkaramellkram Michelada