You are at the archive for the vor Ort Category:

Zurück auf festem Boden

Da wir ein offenes Ticket (ohne Datum) für den Rückflug hatten, habe ich wie empfohlen 2 Tage vor Rückflug am Flughafen per Telefon nach freien Plätzen gefragt. Im Vormittagsflug war leider nix mehr zu haben aber für Nachmittag um 3 wurden uns 2 Plätze auf meinen Namen reserviert. Als wir dann aber am Abreisetag am […]

Entspannung pur auf den Corn Islands

Die Corn Islands liegen rund 85km vor der Atlantikküste von Nicaragua und bestehen aus 2 Inseln: Corn Island und Little Corn Island. Die beiden Inseln unterscheiden sich vom Festland vor allem durch die hier lebenden Menschen, die mehr afro-karibischer Abstammung sind und oft Spanisch und Englisch sprechen. Wobei das Englisch einen extremen Akzent hat und […]

Fly me to the Corn

Weil wir einmal beim Pläne ändern waren, haben wir gleich noch mehr geändert… eigentlich wollten wir erst später nach Corn Island an der Ostküste von Nicaragua reisen, aber nachdem wir mit einigen Leuten geredet hatten, klang der Plan mit den 2mal 8Stunden Bootsfahrt, vielen Mücken und blöden Zeitplänen (Boot nur 1mal die Woche oder ziemlich […]

Chillin‘ Tiger, Hidden Island

Angekommen auf der kleinen Vulkaninsel El Tigre versuchten wir unser Glück gleich im ersten Hotel am Dock. Sehr viele Hotels gab es da nämlich nicht und die meisten lagen nicht in unserer Preisklasse. Zimmer gab es, aber nicht die passenden Schlüssel dafür, also hat uns die Tochter der Hausdame zu einem anderen Hotel geschickt, welches […]

Tegucigalpa – Amapala – Höllenfahrt

Nach unserer Ruhepause in der Hauptstadt wollten wir mal wieder etwas erleben und deswegen ging es weiter in den Süden, auf eine kleine Vulkaninsel namens El Tigre. Die Anreise sollte sich als wirkliches Abenteuer herausstellen. Zunächst haben wir vor unserem Hotel das klapprigste Taxi world ever gesehen angehalten, bei dem ich diesmal richtig Angst hatte, […]

La Capital – Tegucigalpa

In Tegucigalpa, der Hauptstadt von Honduras, haben wir uns dann erstmal vom Reisestress der beiden letzten Tage erholt. Im Zimmer mit Kabelfernsehen und Restaurants und Märkten ganz in der Nähe vom Hotel – kostenloses gutes WLAN in einer Ecke des Hotels nicht zu vergessen 😉 Insgesamt waren wir 3 Tage und 4 Nächte hier, sind […]

Bus-Hopping nach San Miguel

Die nächste Station nach Puerto La Libertad sollte San Miguel sein, ein Zwischenstopp auf dem Weg nach Honduras. Um dorthin zu gelangen, kann man entweder in die Hauptstadt fahren und dort in einen erste Klasse Bus umsteigen, oder eine andere Strecke als die Carretera Interamericana in mehreren kleinen Fahrten in den Chicken-Buses zurücklegen. Natürlich haben […]

Puerto La Libertad

Obwohl wir erst kurz vor 18 Uhr in La Libertad angekommen sind, wurden wir trotzdem von der noch mal heißeren Luft fast erdrückt. Mit ein wenig Suchen haben wir dann unsere angepeilte günstige Unterkunft gefunden und uns in dem kleinen, stickigen und viel zu warmen Zimmer einquartiert. Der Ventilator sah nicht wirklich Vertrauen erweckend aus […]

Weiter nach El Salvador

Am nächsten Morgen sollte es dann gemütlich nach El Salvador weitergehen. Also sind wir nach dem Frühstück mit nem Shuttle nach Guatemala City zum Busterminal gefahren. Von dort dann ab um 11 mit einem direkten Bus über die Grenze nach El Salvador und dann zur Hauptstadt San Salvador. Die Grenzformalitäten waren auch hier total simpel […]

Antigua – die ehemalige Hauptstadt

Antigua ist die ehemalige Hauptstadt Guatemalas und war unser nächstes Ziel nach dem Lago de Atitlan. Sie wurde mehrfach von Erdbeben zerstört, weswegen die Hauptstadt nach Guatemala City verlegt wurde. Da aber Antigua sehr viel schöner sein sollte, haben wir uns entschlossen, dort ein paar Tage zu verbringen. Mit einem organisierten Shuttle, das unsere Rucksäcke […]